Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 294 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.Chinesisches Sprichwort
Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist.Matthias Claudius
Erfolg hat nur der, der etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.Thomas Alva Edison
Lebe heute, vergiss die Sorgen der Vergangenheit.Epikur
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.Arthur Schopenhauer
Wer nichts weiß, muss alles glauben.Marie von Ebner-Eschenbach
Viele Leute glauben, wenn sie einen Fehler erst eingestanden haben, brauchen sie ihn nicht mehr abzulegen.Marie von Ebner-Eschenbach
Keine Strasse ist lang mit einem Freund an Deiner Seite.Japanische Weisheit
Mit dem Wissen wächst der Zweifel.Johann Wolfgang von Goethe
Ein wahrhaft großer Mensch verliert nie die Einfachheit eines Kindes.Konfuzius
Der Mensch ist im Grunde ein wildes, entsetzliches Tier. Wir kennen es bloß im Zustand der Bändigung und Zähmung.Arthur Schopenhauer
Dankbarkeit ist manchmal ein Band, oft aber eine Fessel.Johann Wolfgang von Goethe
Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, wir würden ihn so innig nicht lieben.Japanische Weisheit
Alles auf der Welt kommt auf einen gescheiten Einfall und auf einen festen Entschluss an.Johann Wolfgang von Goethe
Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben.Arthur Schopenhauer
Dies Erdenleben, wem soll ich es vergleichen? Wie wenn von Booten, früh hinausgerudert, keine Spur zurückbleibt.Japanische Weisheit
Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.Aristoteles
In meiner Haut bin ich der Wichtigste und Wertvollste. Leider wohnt da sonst keiner, der das auch findet.Marcus Valerius Martial
Wer ist blind? Der eine andre Welt nicht sehen kann. Wer ist stumm? Der zur rechten Zeit nicht Liebes sagen kann. Wer ist arm? Der von allzu heftigem Verlangen Gequälte. Wer ist reicht? Dessen Herz zufrieden ist.Indische Weisheit
Früh übt sich, was ein Meister werden will.Friedrich Schiller

>