Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

DatenschutzerklärungAkzeptieren

Rückläufige Planeten in der AstrologieEntstehung und Deutung

Die Astrologie ist ein geozentrisches System, was bedeutet, dass der Mittelpunkt von der Erde aus betrachtet wird. Der Fixsternhimmel stellt das gesamte Sternenbild dar, wobei die Gestirne immer an gleicher Stelle stehen und die Sternbilder bilden, die wir am Nachthimmel jahreszeitlich wahrnehmen. Diese Sternbilder bilden den Tierkreis, der astrologisch verwendet wird.

Rückläufige oder retrograde Planeten scheinen sich gegen den Tierkreis zu bewegen. Von der Erde aus gesehen werden sie langsamer, bis sie stillstehen um sich dann rückwärts zu bewegen um dann wieder die normale Richtung einzunehmen. Sonne und Mond können nie rückläufig sein.

In allen Horoskopen wird ein solcher Planet mit einem großen oder kleinen R gekennzeichnet. Das R befindet sich im Horoskop meist neben dem Planeten.

Sonne und Mond sind die einzigen Planeten die nie rückläufig werden können. Die Mondknoten sind immer rückläufig, sind aber keine Planeten, sondern berechenbare Punkte.

Die Bedeutungen der Rückläufigkeit

Die Bedeutungen variieren je nach Horoskop. Ein Geburtshoroskop bezieht sich auf den Charakter und Neigungen einer Person.

Sind Planeten in einem Geburtshoroskop rückläufig, so entwickeln sie sich zögerlich, sind gehemmt und es benötigt Zeit bis der Horoskopeigner dies überwunden hat. Manches Mal gelingt dies gar nicht.

Ein Transithoroskop beschreibt die momentanen Planetenstände in Relation zum Geburtshoroskop. Die aktuellen Planetenstände können so Verbindungen mit den Geburtsplaneten eingehen. Sind die Transit-Planeten rückläufig, so sind sie das nur vorübergehend und bringen Verzögerungen oder Hemmungen oder aber eine Zeit um Dinge langsam anzugehen und überlegt zu handeln.

Vorgehen bei der Deutung der Rückläufigkeit

Ein Horoskop-Kreis ist eingeteilt in 12 Häuser. Jeder Planet beherrscht 2 Häuser, außer Sonne und Mond, die nur 1 Haus beherrschen. Nun geht man Schrittweise vor:

Rückläufiger Merkur

Merkur zeigt in einem Geburtshoroskop Hemmungen und Verzögerungen an, was Sprache und Kommunikation betrifft. So kann der Horoskopeigner zum Stottern neigen oder in seiner Kommunikation gehemmt sein. Auch Fremdsprachen zu lernen kann schwer fallen.

Ist Merkur in einem Transithoroskop rückläufig geht es um die momentanen Belange von Merkur. Wie steht Merkur im Geburtshoroskop und wie steht er in einem bestimmten Zeitpunkt? Hier bewirkt Merkur Verzögerungen oder Hindernisse, je nach Haus. Dies wird in Bereichen geschehen wie Schrift und Sprache eine Rolle spielt, wie bei Verträgen, Vorstellungsgesprächen, Prüfungen und Ähnlichem.

Steht Merkur im 4. Haus sind Verzögerungen in der kommunikativen Entwicklung seitens der Familie zu erwarten. Wie diese Hemmungen oder Verzögerungen aussehen zeigen die Planetenverbindungen, die Aspekte und andere Verbindungen. Ist das 4. Haus z.B. in Skorpion, herrscht der rückläufige Merkur auch über die Häuser 2 und 11, die in die Kombination mit einbezogen werden. In diesem Beispiel herrscht in der Familie ein rauer Ton verbunden mit aggressiver Sprache, da der Herrscher des Skorpions Mars ist. Merkur hemmt und deshalb wird man sprachlich nicht wortgewandt, sondern eher aggressiv sein. Durch die Häuser 2 und 11 kann man auch andere, darunter auch Freunde (Haus 11), durch falsche Versprechungen wegen des finanziellen Vorteils betrügen (Haus 2).

Dennoch kann ein rückläufiger Merkur auch Positives bewirken und im Laufe der Zeit an Stärke gewinnen. Ein Merkur im 10. Haus in Steinbock bewirkt ein hohes Maß an Feinarbeit und Intelligenz und eine Konzentration aufs Wesentliche, dennoch könnte das Schreiben und Kommunizieren etwas blockiert sein.

Vielleicht mag es Eltern nicht gefallen, wenn ihr Kind etwas wortkarg ist oder Schwierigkeiten im Schreiben hat. Förderung allein nützt nichts, wenn das Kind einfach keinen Bezug dazu hat, weil seine Veranlagung eine andere ist.

Doch wie bei Allem spielen die anderen Planeten und Faktoren noch mit eine Rolle und so kann auch eine solche Konstellation durch andere Planetenverbindungen noch anderes zu tage fördern.

Rückläufige Venus

Die Venus stellt das weibliche Prinzip grundsätzlich dar. Hier können Frauen grundsätzlich Probleme verursachen, egal, welchem Geschlecht man angehört. Auch Hemmungen Frauen gegenüber können auftreten. Dennoch kommt es auf das besetzte Haus an und welche Häuser Venus beherrscht.

Rückläufiger Mars

Mars kann, je nach Ausgangsbasis entweder Hemmungen in der Durchsetzungskraft bewirken, die Aggressivität abschwächen oder verstärken. Eine Verstärkung der Agressivität kommt dann zum Ausbruch, wenn man zu lange seine Marsenergie unterdrückt hat. Das zeigen aber die weiteren Verbindungen an.

Rückläufiger Jupiter

>