Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 584 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Zitate & Infos zum Dalai Lama


Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.Samuel Johnson
Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens.Dalai Lama
Reich ist, wer weiß, dass er genug hat.Laotse
Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.Winston Churchill
Was immer du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es.Johann Wolfgang von Goethe
Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer.George Bernard Shaw
Es ist nicht genug, zu wissen; man muss auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen; man muss auch tun.Johann Wolfgang von Goethe
Dies Erdenleben, wem soll ich es vergleichen? Wie wenn von Booten, früh hinausgerudert, keine Spur zurückbleibt.Japanische Weisheit
Ich möchte niemand anderem einen Weg vorzeichnen, denn ich weiß, daß mir der Weg von einer Hand vorgeschrieben wurde, die weit über mich hinausreicht.Carl Gustav Jung
Wer nicht bereit ist, ein Amt zu übernehmen, der weiß nicht, was Pflicht ist.Chinesisches Sprichwort
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten.Chinesisches Sprichwort
Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben.Jun Hao Hung
Nur der Unwissende wird böse. Der Wissende versteht.Indische Weisheit
Es bleibt einem jeden immer noch so viel Kraft, das auszuführen, wovon er überzeugt ist.Johann Wolfgang von Goethe
Tue deine Pflicht so lange, bis sie deine Freude wird.Marie von Ebner-Eschenbach
Sagen, was man denkt, ist manchmal die größte Torheit und manchmal — die größte Kunst.Marie von Ebner-Eschenbach
Wer nicht warten kann, muss laufen.Volksmund
Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.Johann Wolfgang von Goethe
In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.Dalai Lama
Alle anderen Enttäuschungen sind gering im Vergleich zu denen, die wir an uns selbst erleben.Marie von Ebner-Eschenbach

>