Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 294 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.Chinesisches Sprichwort
Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören.Chinesisches Sprichwort
Die Menschen sind wie Schnecken, die bei gutem Wetter aus ihrer Schale hervor kriechen und sich bei schlechter Witterung darin zurückziehen.Deutsches Sprichwort
Menschen, die mit Leichtigkeit fremde Sprachen erlernen, haben gewöhnlich einen starken Charakter.Ludwig Börne
Es irrt der Mensch, solang er strebt.Johann Wolfgang von Goethe
Der schlimmste Weg, den man wählen kann, ist der, keinen zu wählen.Friederich II.
Geistige Größe kann alle körperliche Gebrechen unsichtbar machen.Laotse
Mit dem Wissen wächst der Zweifel.Johann Wolfgang von Goethe
Die größte Offenbarung ist die Stille.Laotse
Die goldene Zeit der Geistlichkeit fiel immer in die Gefangenschaft des menschlichen Geistes.Friedrich Schiller
Einen Fehler begangen haben und ihn nicht korrigieren: Erst das ist ein Fehler.Konfuzius
Das Glück kommt zu denen, die lachen.Japanische Weisheit
Die Natur der Menschen lässt sie einander nah sein, doch die Gebräuche halten sie voneinander fern.Konfuzius
Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis.Johann Wolfgang von Goethe
Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.Johann Wolfgang von Goethe
Was einem in den Schoß fällt, verliert man leicht.Schwedisches Sprichwort
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.Johann Wolfgang von Goethe
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten.Chinesisches Sprichwort
Wolken und Nebel sind doch nur Luftgestalten. Über ihnen strahlt ewig die Sonne, der Mond.Japanische Weisheit
Und immer wieder sät man aus den Samen. Und immer wieder gießen Wolkengötter. Und immer wieder ackert man den Acker. Und immer wieder kommen andre Eigner. und immer wieder werden Bettler bitten. Und immer wieder werden Geber geben. Und immer wieder neue Gaben geben. Und immer wieder neue Himmel finden.Indische Weisheit

>