Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

DatenschutzerklärungAkzeptieren

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben: Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 584 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
Meine 2 Zitate des Tages ziehen


Anfangen ist leicht, beharren ist Kunst.Chinesisches Sprichwort
Wenn man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig.Sigmund Freud
Das Böse lebt nicht in der Welt der Menschen. Es lebt allein im Menschen.Lao-tse
Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.Winston Churchill
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.Berthold Brecht
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.Marie von Ebner-Eschenbach
Das Versagen der Kommunikation ist der Anfang aller Gewalttätigkeit.Jean-Paul Sartre
Die goldene Zeit der Geistlichkeit fiel immer in die Gefangenschaft des menschlichen Geistes.Friedrich Schiller
Das ist schwer: ein Leben zu zwein. Nur eins ist noch schwerer: einsam sein!Kurt Tucholsky
Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.Dalai Lama
Bewunderung ist die Tochter der Unkenntnis.Benjamin Franklin
Es wird immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht.Hermann Hesse
Die wirkliche Essenz des menschlichen Wesens ist die Güte. Es gibt noch andere Qualitäten, die sich aus der Erziehung, dem Wissen ergeben, aber wenn man wahrhaft ein menschliches Wesen werden und der eigenen Existenz einen Sinn geben will, dann ist es essDalai Lama
Die großen Augenblicke im guten wie im bösen Sinne sind die, in denen wir getan haben, was wir uns nie zugetraut hätten.Marie von Ebner-Eschenbach
Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich, weil die Notwehr uns allmählich zwingt, in seine Fehler zu verfallen.Marie von Ebner-Eschenbach
Solange man selbst redet, erfährt man nichts.Marie von Ebner-Eschenbach
Hast Du Zweifel, laß es überzeugend klingen.Unbekannt
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass jeder meint, er habe das größte Stück bekommen.Ludwig Erhard
Sie haben einem uralten Mann zugehört. Sie müssen ihn nicht unbedingt ernst nehmen.Helmut Schmidt
Wer nicht neugierig ist, erfährt Nichts.Johann Wolfgang von Goethe

>