Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 294 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Entrüstung ist ein erregter Zustand der Seele, der meist dann eintritt, wenn man erwischt wird.Wilhelm Busch
Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.Konfuzius
Vertrauen zu haben ist eine Eigenschaft. Vertrauen erhalten eine Tugend.Alexandra von Auenstein
Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum.Johann Wolfgang von Goethe
Wer nicht genügend vertraut, wird kein Vertrauen finden.Laotse
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.Laotse
Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, wir würden ihn so innig nicht lieben.Japanische Weisheit
Es ist besser, in Ehren zu versagen, als durch Betrug erfolgreich zu sein.Sophokles
Der Bauch lässt sich mit Worten nicht abspeisen.Deutsches Sprichwort
Alles auf der Welt kommt auf einen gescheiten Einfall und auf einen festen Entschluss an.Johann Wolfgang von Goethe
Kein Übel ist so groß, dass es nicht von einem neuen übertroffen werden könnte.Wilhelm Busch
In der Ruhe liegt die Kraft.Konfuzius
Es ist ebenso interessant und schwer, etwas gut zu sagen, wie es gut zu malen ist.Vincent van Gogh
Dankbarkeit ist manchmal ein Band, oft aber eine Fessel.Johann Wolfgang von Goethe
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.Wilhelm Busch
Treue üben ist Tugend, Treue erfahren ist Glück.Marie von Ebner-Eschenbach
Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft es zu werden.Chinesisches Sprichwort
Die meisten Menschen haben überhaupt gar keine Meinung, viel weniger eine eigene, viel weniger eine geprüfte, viel weniger vernünftige Grundsätze.Johann Gottfried Seume
Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.Wilhelm Busch
Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist.Matthias Claudius

>