Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 294 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Courage ist gut, Ausdauer ist besser. Ausdauer, das ist die Hauptsache.Theodor Fontane
Der Undank ist immer eine Art Schwäche. Ich habe nie gesehen, dass tüchtige Menschen undankbar gewesen wären.Johann Wolfgang von Goethe
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.Chinesisches Sprichwort
Die weiseste aller Tapferkeiten ist die Flucht.Chinesisches Sprichwort
Wenn es einem gut geht, hat man viele Freunde. Wenn es einem schlecht geht nur wahre Freunde.Alexandra von Auenstein
Man habe Energie ohne Fanatismus, Grundsätze ohne Demagogie und Strenge ohne Grausamkeit.Napoleon Bonaparte
Man erlebt nicht das, was man erlebt, sondern wie man es erlebt.Wilhelm Raabe
Denken ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.Oscar Wilde
Der Kluge lernt aus Allem und von Jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß Alles besser.Sokrates
Wer nicht warten kann, muss laufen.Volksmund
Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.Johann Wolfgang von Goethe
Es irrt der Mensch, solang er strebt.Johann Wolfgang von Goethe
Die Wahrheit ist zu schlau, um gefangen zu werden.Wilhelm Busch
Der Heitere ist der Meister seiner Seele.William Shakespeare
Manchmal glaubt man etwas zu versäumen, bis man es wirklich versäumt.Alexandra von Auenstein
Die eigenen Fehler erkennt man am besten mit den Augen anderer.Konfuzius
Der Narr tut was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.Chinesisches Sprichwort
Wer viele Schätze anhäuft, hat viel zu verlieren.Laotse
Alle Schwierigkeiten und Hindernisse sind Stufen auf denen wir in die Höhe steigen.Friedrich Nietzsche
Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.Marie von Ebner-Eschenbach

>