Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 584 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Zitate & Infos zum Dalai Lama


Bewältige eine Schwierigkeit, und du hälst hundert von dir fern.Konfuzius
Keine Strasse ist lang mit einem Freund an Deiner Seite.Japanische Weisheit
Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später.Wilhelm Busch
Das Verständnis reicht oft viel weiter als der Verstand.Marie von Ebner-Eschenbach
Der Reichtum gleicht dem Seewasser: Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.Arthur Schopenhauer
Heute wird die ganze Wirklichkeit durch Wörter ersetzt.Carl Gustav Jung
Je stiller man ist, desto mehr kann man hören.Chinesisches Sprichwort
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.Charlie Chaplin
Der Mensch ist im Grunde ein wildes, entsetzliches Tier. Wir kennen es bloß im Zustand der Bändigung und Zähmung.Arthur Schopenhauer
Es ist das Schicksal jeder Generation, in einer Welt unter Bedingungen leben zu müssen, die sie nicht geschaffen hat.John F. Kennedy
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.Konrad Adenauer
Maschinen, die versagt haben, funktionieren einwandfrei, wenn der Kundendienst kommt.Unbekannt
Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.Winston Churchill
Optimismus baut Brücken

über dem Abgrund.Joseph von Marawski

Wenn die Augen sehr lang dasselbe betrachten, sehen sie nicht mehr.B. Traven
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.Wilhelm Busch
Bist du arm, aber gesund, so bist du ein halber Reicher.Konfuzius
Gib einem Hungernden nicht einen Fisch, schenk ihm eine Angel.Chinesisches Sprichwort
Nicht die Menschen ändern das Leben. Sondern das Leben ändert die Menschen.Alexandra von Auenstein
Aufrichtigkeit ist eine Tugend, die ihren Lohn schon im Namen trägt: Sie richtet auf.Sir Peter Ustinov

>