Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 294 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Die größte Offenbarung ist die Stille.Laotse
Niemand ist so groß, dass er sich nicht strecken, und niemand so klein, dass er sich nicht beugen müsste.Norwegisches Sprichwort
Treue üben ist Tugend, Treue erfahren ist Glück.Marie von Ebner-Eschenbach
Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen das ist feste Freundschaft.Sallust
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am Seltensten erstiegen.Johann Wolfgang von Goethe
Man bleibt jung, solange man noch lernen, neue Gewohnheiten annehmen und Widerspruch ertragen kann.Marie von Ebner-Eschenbach
Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.Johann Wolfgang von Goethe
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.Arthur Schopenhauer
Nicht in alle Ewigkeit geht, was wir getan zu Grunde. Alles reift zu seiner Zeit und wird Frucht zu seiner Stunde.Indische Weisheit
Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis.Johann Wolfgang von Goethe
Gib einem Hungernden nicht einen Fisch, schenk ihm eine Angel.Chinesisches Sprichwort
Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.Johann Wolfgang von Goethe
Nur der Unwissende wird böse. Der Wissende versteht.Indische Weisheit
Die Lebensspanne ist dieselbe, ob man sie lachend oder weinend verbringt.Konfuzius
Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben.Arthur Schopenhauer
Merkmal großer Menschen ist, dass sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich selbst.Marie von Ebner-Eschenbach
Im Grunde ist jedes Unglück gerade nur so schwer, wie man es nimmt.Marie von Ebner-Eschenbach
Dankbarkeit ist manchmal ein Band, oft aber eine Fessel.Johann Wolfgang von Goethe
Bewältige eine Schwierigkeit, und du hälst hundert von dir fern.Konfuzius
Entrüstung ist ein erregter Zustand der Seele, der meist dann eintritt, wenn man erwischt wird.Wilhelm Busch

>