Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 584 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Zitate & Infos zum Dalai Lama


Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge.Wilhelm Busch
Wir sind nicht nur verantwortlich für das,< was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.Voltaire
Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut.Karl Valentin
Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.Samuel Johnson
Entrüstung ist ein erregter Zustand der Seele, der meist dann eintritt, wenn man erwischt wird.Wilhelm Busch
So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.Marie von Ebner-Eschenbach
Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.Winston Churchill
Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben.Johann Wolfgang von Goethe
Wer nicht neugierig ist, erfährt Nichts.Johann Wolfgang von Goethe
Ein gewaltloses Verhalten ist ein körperliches oder verbales Verhalten, das von dem Wunsch beseelt ist, nützlich zu sein, einem anderen zu helfen. Es ist also die Motivation einer Handlung, welche bestimmt, ob sie gewalttätig oder gewaltlos ist.Dalai Lama
Eine der verbreitesten Krankheiten ist die Diagnose.Karl Kraus
Bei einem armen Freund kannst du stets an die Tür klopfen, zu einem reichen geh nur, wenn du gerufen wirst.Chinesisches Sprichwort
Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.Winston Churchill
Überlege einmal, bevor du gibst, überlege zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst.Marie von Ebner-Eschenbach
Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.Winston Churchill
Es ist schön, mit jemand schweigen zu können.Kurt Tucholsky
Solange man selbst redet, erfährt man nichts.Marie von Ebner-Eschenbach
Die Praxis manches Arztes sollte man lieber Theorie nennen.Erhard Blanck
Das Charakteristikum der Intelligenz ist die Ungewissheit. Tasten ist ihr Werkzeug.Henry de Montherlant
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.Winston Churchill

>