Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

AkzeptierenDatenschutzerklärung

Zitate, Sinnsprüche, Weisheitenfür alle Lebenslagen

Autor oder Begriff eingeben:
Alle Zitate anzeigen

Es sind insgesamt 294 Zitate, Sinnsprüche und Weisheiten vorhanden.
2 Zitate des Tages ziehen


Die Laster sind untereinander näher verwandt als die Tugenden.Marie von Ebner-Eschenbach
Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.Johann Wolfgang von Goethe
Freude an der Arbeit, lässt das Werk trefflich geraten.Aristoteles
Einen Menschen kennen heißt ihn lieben oder ihn bedauern.Marie von Ebner-Eschenbach
Bei einem armen Freund kannst du stets an die Tür klopfen, zu einem reichen geh nur, wenn du gerufen wirst.Chinesisches Sprichwort
Auch ein abgehauener Ast wächst wieder, auch der hingeschwundene Mond nimmt wieder zu: Kluge, die solches erwägen, härmen sich bei Widerwärtigkeiten nicht ab.Indische Weisheit
Enthaltsamkeit ist das Vergnügen an Sachen, welche wir nicht kriegen.Wilhelm Busch
Im Grunde ist jedes Unglück gerade nur so schwer, wie man es nimmt.Marie von Ebner-Eschenbach
Der schlimmste Weg, den man wählen kann, ist der, keinen zu wählen.Friederich II.
Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun.Marie von Ebner-Eschenbach
Nicht gestillt wird die Gier durch Geld, so wenig wie der Durst durch Salzwasser.Indische Weisheit
Niemand ist so groß, dass er sich nicht strecken, und niemand so klein, dass er sich nicht beugen müsste.Norwegisches Sprichwort
Wer sichere Schritte tun will, muss sie langsam tun.Johann Wolfgang von Goethe
Wir sind nicht nur verantwortlich für das,< was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.Voltaire
Im Grunde ist jedes Unglück gerade nur so schwer, wie man es nimmt.Marie von Ebner-Eschenbach
Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.Buddha
Wer nicht warten kann, muss laufen.Volksmund
In der Jugend lernt, im Alter versteht man.Marie von Ebner-Eschenbach
Aufmerksamkeit ist die höchste aller Fertigkeiten und Tugenden.Johann Wolfgang von Goethe
Heutzutage kennen die Leute vor allem den Preis und nicht den Wert.Oscar Wilde

>