Diese Seite verwendet Cookies. Für einen weiteren Aufenthalt auf dieser Seite, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

DatenschutzerklärungAkzeptieren

Lenormandkarte - Die TürmeBedeutung der Lenormandkarte

Die Türme

Kurzbedeutung

Trennung, Teilung, Grenze, Begrenzung, Hindernis, Isolierung

Bedeutungen

Der Turm steht für eine Trennung oder Grenze.

Eine Trennung oder Begrenzug kann man selbst verursacht haben oder andere verhalten sich entsprechend reserviert oder distanziert. Das ist eine Zeit in der man sich etwas zurücknehmen sollte um über sich und sein Verhalten nachzudenken. Bestimme Dinge funktionieren nicht so wie man es sich vorstellt und darüber sollte man nachdenken.

Vielleicht ist man zu gutmütig und andere saugen einen aus oder bei einer Trennung muss die Kinderbetreuung kklar geregelt werden. Es geht darum in der Situation Konsequenz zu üben, seine Grenzen zu zeigen. Das kann natürlich dazu führen, dass andere dies ebenfalls tun. Das ist aber normal, wenn man sich plötzlich anders verhält, dass andere darauf reagieren. Man sollte seine Grenze ziehen und an sich denken.

Es kann sich auch um eine Zeit handeln in der man sich einsam und alleine fühlt. Das ist aber nur das eigene Empfinden, die Türme oder Mauern, die man selbst um sich herum gebaut hat. Je früher man dies erkennt, desto schneller kommt man da wieder heraus.

Dennoch kann diese Karte auch für ein reales Gefängnis stehen. Ein Gefängnisaufenthalt, der sich ergeben kann, wenn man keine Änderung herbeiführt.

Als Person handelt es sich um eine Respektsperson, sei es ein Beamter im Bereich von Recht und Gesetz oder ein Chef. Es kann auch jemand sein vor dem man Respekt oder sogar Angst hat. Die umliegenden Karten zeigen mehr über diese Karte an.

Einzelkarte

Je nachdem fühlt man sich nicht richtig wohl, sondern alleine oder abgegrenzt.

Die 12 Sternzeichen

>